Die häufigsten Probleme mit der Rollup Installation von Exchange 2007 Sp1

Die Exchange Produktgruppe hat ein Dokument erstellt mit den am häufigsten auftretenden Problemen bei der Installation eines Rollups.

  • Falsche Version: Exchange 2007 ist als Testversion bzw. die Managementkonsole für Windows Vista auch in einer 32-Bit Version erhältlich. Bei der Installation der falschen Version kommt folgender Fehler (englisch): “The version of this file is not compatible with the version of Exchange Server 2007 that you’re running. Check your computer to see whether you need an x64 (64-bit) or x86 (32-bit) version of this file.” Die Fehlermeldung ist eigentlich selbserklärend. Ein Tipp noch: Bei der Benutzung von WSUS/Windows Update erhält der Server automatisch die richtige Version des Rollups.
  • Interim Updates wurden installiert: Sollte zwischen der Installation von 2 Rollup-Packeten ein Interim Update installiert werden muß dieses vor der Installation des nächsten Rollup-Packetes entfernt werden. Solltet ihr ein Interim – Update vom Support zugewiesen bekommen fragt beim Support lieber nach ob dieses im Rollup – Packet auch enthalten ist.
  • Keine direkte Internetverbindung: .net-Framework führt eine Abfrage der Zertifikatsrückruf/Sperrliste beim Update durch. Die Folge ist, wenn die Url “crl.microsoft.com” nicht erreicht wird das die Dienste nach dem Update nicht neu starten oder das Update scheitert. Die Verwendung der Rückrufliste kann in den Optionen des Internetexplorers ausgeschaltet werden. Das Dauerhafte Ausschalten wird allerdings nicht empfohlen, bitte die Kontrolle der Sperrliste nach dem Update unbedingt wieder einschalten! Internetoptionen Mehr Infos dazu findet ihr unter “Exchange 2007 managed services might time out during certificate revocation checks”.
  • Die Exchange Dienste starten nicht automatisch: Hierzu gibt es einen KB-Artikel von Microsoft: “Exchange Server 2007 managed code services do not start after you install an update rollup for Exchange Server 2007”.
  • Andere Problemfälle: Einige andere Probleme sind noch im Technet dokumentiert: “Issues with Update Rollups”.

Ich hoffe das hilft bei Problemen mit Rollup-Updates weiter.

 

Viele Grüße

Walter Steinsdorfer

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>