Exchange 2007 Sp1 Rollu7 und der Postmaster-Account

Internetstandards werden in Request for Comment – Dokumenten geregelt. Noch immer aktuell für Email-Verkehr ist das RFC 2821.

Seit Exchange 2007 Service Pack 1 Rollup 7 kommen Benachrichtigungen, die vom Exchange-Server erstellt werden von einem ziemlich kryptischen Absender, zum Beispiel: MicrosoftExchange329e71ec88ae4615bbc36ab6ce41109e@inet-service.com. Das ist als Absender für einen vom RFC 2821 festgelegten Postmaster-Account nicht zulässig. Für jede Domäne der Exchange-Organisation (das gilt für alle Server/Organisationen die am Emailverkehr teilnehmen so) muß es einen gültigen Postmaster-Account in dem Format “postmaster@domäne.xy” geben. Mit Exchange 2007 Service Pack 1 Rollup 7 wird dieser Account wie folgt eingerichtet:

  1. Sorgen Sie dafür das Sie mit einem Account angemeldet sind der die Exchange Organisations Administrationsrolle innehat
  2. Geben Sie in der Powershell folgenden Code ein (setzt für alle Transport-Server die Postmaster – Adresse, alternativ geht das auch für einzelne Transport-Server, ich kann hier jedoch keinen Nutzen erkennen): “Get-TransportServer | Set-TransportServer -ExternalPostmasterAddress postmaster@domäne.xy
  3. Um nun Emails zu empfangen die an die Adresse des Postmasters gerichtet sind erstellen Sie ein Postfach mit dieser Adresse oder geben einem vorhandenen Benutzer diese SMTP-Adresse. Alternativ können Sie auch eine vorhanden Mailbox mit folgendem Powershell-Befehl auswählen: “Set-OrganizationConfig -MicrosoftExchangeRecipientReplyRecipient "Walter Steinsdorfer" ”

Ich hoffe der Artikel beantwortet die Fragen zu NDRs. Weitere Hinweise gibt Microsoft dazu im Technet.

Viele Grüße

 

Walter Steinsdorfer

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>