Papa, bekomme ich auch so eins?

das war die Frage meiner Tochter Emily (5) nachdem Sie am Samstag mein neues Windows Phone 7 in der Hand hatte. Hm, naja, die Bedienung ist wirklich kinderleicht.

8e

Die Kamera geht auf Knopfdruck an und umstellen zwischen Filmmodus und Kamera kann man selbst einer Fünfjährigen erklären.

Was ist aber mit den Funktionen die mich interessieren? Fangen wir mal beim wichtigsten an: Email. Mit dem Windows Phone 7 kann man endlich mehrere Verbindungen mit Exchange – Servern herstellen. Die Kontakte aus den verschiedenen Accounts werden dabei (zumindest bei mir problemlos) verknüpft und die Facebook- und Windows Live-Anbindungen funktionieren auch einwandfrei.

Wer übrigens einen Exchange Server benutzt und kein vertrauenswürdige Zertifizierungsstelle für sein SSL-Zertifikat hinterlegt hat muß einen kleinen “Umweg” einplanen. Entweder man schickt sich die Zertifikate auf einen bereits eingerichteten Account oder man lädt das Zertifikat der Root-CA auf sein Skydrive hoch. Das Zertifikat muß die Endung *.cer haben, ansonsten wird es vom Windows Phone 7 nicht installiert.

Achtung: Das Windows Phone 7 muß unbedingt nach jedem Zertifikatsimport vor der Nutzung von Active Sync mit dem betreffenden Computer neu gestartet werden! Ohne Neustart läuft das WP7 auf einen Fehler.

Danke an das Österreichische Microsoft Team, das einen Blogartikel dazu verfasst hat.

Das Syncronisieren geht deutlich schneller vonstatten wie mit meinen bisherigen Windows Mobile Geräten. Die Liste die mir leider nicht gefällt ist aber auch ziemlich lang:

  • Wo ist Copy und Paste? (O.K., das wissen wir, wird nachgeliefert)
  • Wo ist Tethering?
  • Exchange Active Sync und keine Aufgaben? Das kann jetzt aber nicht euer Ernst sein?
  • Bei intensiver Nutzung hält der Akku weniger als 12 Stunden (man schafft mehr, aber dazu weiter unten)
  • Ich kann in Active Sync keine Haupt und Nebenzeit mehr einstellen Trauriges Smiley
  • Wenn ich mein Telefon auf Vibrationsmodus schalte geht das Micro aus (sehr unpraktisch beim Telefonieren Trauriges Smiley, ich weiß noch nicht ob das ein Gerätespezifisches Problem bei mir ist….)
  • Das Windows Phone 7 ist kein “Provisionable Device”, man muß das bei den Active Sync Richtlinien berücksichtigen (imho muß man für IPhones auch diese Häckchen  setzen)

image

(Edit: Es gibt einen sehr nützlichen Wiki-Artikel von Henrik Walther dazu:

http://social.technet.microsoft.com/wiki/contents/articles/exchange-activesync-considerations-when-using-windows-phone-7-clients.aspx)

  • Die Antenne in meinem Gerät ist deutlich schlechter wie in meinem HTC Touch Pro 2 (hat 1-2 Striche weniger, was bei mir im Wohnzimmer bedeutet “kein Empfang” )
  • Beim Suchen nach Emails kann ich meinen Exchange nicht durchsuchen und auch immer nur den aktuell angezeigten Ordner. Das war schon mal besser!

O.k., am Ende des Tages soll man natürlich auch mal Lob aussprechen. Deswegen hier die Dinge die mir (persönlich) gut gefallen am Windows Phone 7

  • Es ist sehr schnell und man kommt auch schnell dorthin wo man hin will
  • Es ist schnell… o.k, 10+ auf diesen Punkt.
  • Die Integration von Facebook in die Kontakte ist gut gelungen, trotzdem braucht man die Facebook – App aus meiner Sicht. Der eigene Status und einige andere Dinge sind darüber besser abbildbar.
  • Die Integration von Skydrive für Bilder und OneNote (Bitte Microsoft, macht das auch für Dokumente). Der Sync ist so schnell wie das restliche Phone (eine bestehende Internetanbindung vorausgesetzt) und ein paar Sekunden später ist das Photo auf dem Skydrive.
  • Die Kontaktsuche ist gut gelungen.
  • Ich mag es wie Microsoft die Spracherkennung implementiert hat. Der Einzige Kontakt der (ironischer Weise) momentan nicht gefunden wird: Meine Frau. Egal, ich hab Ihre Kontaktkachel vorne hingepinnt.
  • Man kann ganz viele Active Sync Konten hinzufügen
  • Die Kalender der Active Sync Konten lassen sich übereinander legen. Sehr praktisch wenn man private und persönliche Termine in einer Übersicht benötigt. Für mich das Featuer überhaupt!

Mein erstes Aha-Erlebnis was das der Akku am Samstag nachmittag (ich hatte es über Nacht aufgeladen) leer war. Ich hab dann folgende Stromspareinstellungen getroffen die mein WP7 über den Tag retten:

  • Die Emailsyncronisierung habe ich auf manuell umgeschaltet. Damit muß ich zwar immer den Sync-Button drücken, aber die eigentliche Syncronisierung ist so schnell das das nicht auffällt.
  • Die Helligkeit kennt 3 Stufen. Ich hab die Automatik ausgeschaltet und auf “Niedrig” gestellt. Das reicht meistens aus, wenn nicht ist man 3 Fingertipps (kann man noch “Klicks” sagen?) von einer anderen Einstellung entfernt.
  • Wlan wird nur manuell aktiviert
  • Location Service wird auch nur manuell aktiviert (wenn überhaupt).

Die Microsoft-Werbung (siehe letzten Artikel) finde ich ziemlich zutreffend. Man ist deutlich schneller, vor allem lesen und verschieben von Mails, vergrößern/verkleinern und Kontakte nachschlagen bzw. anrufen/Emailen geht deutlich schneller. Ob man wirklich so viel Zeit gewinnt das man das Phone öfter weglegen kann wird die Zeit zeigen.

Viele Grüße

 

Walter Steinsdorfer

2 thoughts on “Papa, bekomme ich auch so eins?”

  1. HI,

    meines ging heute wieder nicht. Es tritt leider häufiger auf (nicht immer) und ist ziemlich “doof” weil man es nur daran merkt das einen der andere am anderen Ende der Leitung (oder heißt das jetzt over the air?) nicht versteht.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>