Outlook 2003 an Exchange 2010 Sp1, Probleme mit Frei / Gebucht Zeiten

Wer Outlook 2003 an Exchange 2010 mit Service Pack 1 (auch inkl. Rollup 1 oder 2) betreibt der wird eventuell bemerken, das es ein Problem mit den Frei / Gebucht Zeiten gibt die über einen Monat hinausgehen. Das Problem tritt auch dann auf wenn man in Outlook den Zeitrahmen der Veröffentlichung für die Frei / Gebucht – Zeiten auf einen höheren Wert (Beispielsweise 15 Monate) setzt.

In einigen Beiträgen in Foren wird geraten, in einer Konfigurationsdatei des CAS-Servers folgenden Wert einzufügen: <add key="MaximumQueryIntervalDays" value="365" />

Dieser Eintrag hat in keiner meiner Installationen geholfen!

Für diejenigen die von dem Problem betroffen sind gibt es aber bald Abhilfe (neben der “unbequemen” Verwendung von OWA oder der Migration auf eine höhere Office – Version): M. Amir Haque von Microsoft hat in einem englischsprachigen Exchange-Forum bekanntgegeben das Microsoft sich mit dem Problem auseinandersetzt, siehe

http://social.technet.microsoft.com/Forums/en-US/exchange2010/thread/5e50d921-ec25-4b84-a00f-c28c3ce72014

Leider gibt es noch keinen genauen Termin wann das Problem behoben sein wird. Sobald ich den kenne werde und darüber schreiben darf werde ich es hier bekannt geben.

 

Viele Grüße

 

Walter Steinsdorfer

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>