KB 2449742 bringt die Exchange-Management Tools zum erliegen

Beim letzten Patchday wurde auch der Hotfix KB 2449742 ausgerollt. Dieser Patch behebt eine Sicherheitslücke im .net-Framework 3.5 Sp1. Leider hat sich herausgestellt, das die Exchange-Management Tools, d.h. sowohl die Powershell als auch die Management-Konsole nach dem einspielen des Patches nicht mehr starten. Betroffen sind aber wohl nur Systeme auf Windows Server 2008 Sp2, Windows Server 2008 R2 ist offensichtlich nicht betroffen.  


Abhilfe für betroffene Systeme


Abhilfe schafft das Deinstallieren des Patches und ein anschliessender Reboot des Servers.


Mehr Informationen dazu gibt es auf dem Exchange Teamblog.


Update: Das Problem wurde mittlerweile behoben, siehe http://msmvps.com/blogs/wstein/archive/2011/04/21/update-kb-2449742-bringt-die-exchange-management-tools-zum-erliegen.aspx


 


Viele Grüße


 


Walter Steinsdorfer

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *


*

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>