Links aus meinem heutigen Vortrag auf der TraiCen TraiEd

June 25, 2014

Wie in meinem Vortrag heute auf der TraiEd versprochen findet ihr hier die von mir erwähnten Links:

2012 09 12: Important Changes to Forefront Product Roadmaps

2013 12 17: Important Changes to the Forefront Product Line

2014 04 23: Forefront Identity Manager vNext roadmap (now Microsoft Identity Manager)

Join the Office 365 technical webcast June 26: Web Application Proxy (WAP) and Application Request Routing (ARR)

Installing and Configuring Web Application Proxy for Publishing Internal Applications

Using IIS Application Request Routing (ARR) as a TMG Replacement

New features in ARR (Application Request Routing) 3.0

Using IIS ARR as a Reverse Proxy for Lync Server 2013

Application Request Routing Download

Setting up a Reverse Proxy using IIS, URL Rewrite and ARR

Web Application Proxy (WAP) and Application Request Routing (ARR) – TMG alternatives?

SecureGuard

Sophos TMG Replacement

 

Viele Grüße
Dieter


Dieter Rauscher
MVP Forefront


Weitere Änderungen bei der Microsoft Forefront Produktfamilie

December 18, 2013

Nach dem Kahlschlag vom September 2012 kam gestern die nächste (erwartbare) Hiobsbotschaft für die Familie Forefront: Das Forefront Unified Access Gateway (UAG) wird ebenfalls eingestellt. Ab dem 01. Juli 2014 ist es nicht mehr erhältlich.

Das Wichtigste dazu vorweg:

For customers who wish to continue using Forefront UAG, Microsoft will provide maintenance and support through the standard Microsoft support lifecycle.  Mainstream support will continue through April 14, 2015, and extended support will continue through April 14, 2020.  Customers with active Software Assurance on UAG as of Dec. 1, 2013 may also add new UAG server instances, users, and devices without any requirement to order additional licenses.

Ich denke, die drei wesentlichen Gründe für diesen – wie gesagt absehbaren – Schritt sind:

  • Wegfall von TMG
  • DirectAccess ist nun ein Teil von Windows Server 2012 R2
  • der Web Application Service von Windows Server 2012 R2 kann viele Veröffentlichungsaufgaben übernehmen

Das einzig (noch) übrig gebliebene Familienmitglied ist der Forefront Identity Manager (FIM). Da soll es “in der ersten Hälfte des Kalenderjahr 2015” (!) eine neue Version geben.

Forefront Client Security (später: Forefront Endpoint Protection) hat sich ja schon vor einiger Zeit aus der Familie losgerissen und ist unter das Dach des System Center Configuration Manager geschlüpft. Auch lebt es in Windows Intune Endpoint Protection weiter.

 

Weitere Informationen:

 

Viele Grüße
Dieter


Dieter Rauscher
MVP Forefront


Forefront Threat Management Gateway (TMG) wird eingestellt

September 12, 2012

Microsoft hat vor circa einer Stunde folgenden Blogeintrag veröffentlicht – ohne Vorwarnung oder dergleichen:

Important Changes to Forefront Product Roadmaps

Today, as a result of our effort to better align security and protection solutions with the workloads and applications they protect, Microsoft is announcing changes to the roadmaps of some of the security solutions made available under the Forefront brand.

  1. As part of this effort, the next release of Forefront Online Protection for Exchange, which has long been part of the Office 365 solution, will be named Exchange Online Protection.
  2. In response to customer demand, we are adding basic antimalware protection to Exchange Server 2013. This protection can be easily turned off, replaced, or paired with other services (like Exchange Online Protection) to provide a layered defense.
  3. We are discontinuing any further releases of the following Forefront-branded solutions:
    • Forefront Protection 2010 for Exchange Server (FPE)
    • Forefront Protection 2010 for SharePoint (FPSP)
    • Forefront Security for Office Communications Server (FSOCS)
    • Forefront Threat Management Gateway 2010 (TMG)
    • Forefront Threat Management Gateway Web Protection Services (TMG WPS)

For collaboration protection, SharePoint and Lync Servers will continue to offer the built-in security capabilities that many customers use to protect shared documents. For remote access, DirectAccess and Routing and Remote Access Server (RRAS) VPN in Windows Server 2012 provide secure remote access for Windows and cross-platform clients, as well as cross-premise access through site to site VPN. Forefront Unified Access Gateway (UAG) 2010 also continues to provide secure application publishing and cross-platform SSL VPN remote access for a range of mobile devices.

Weitere Informationen:

Mehr dazu möglicherweise in den nächsten Tagen.

Viele Grüße
Dieter


Dieter Rauscher
MVP Forefront


Forefront Identity Manager 2010 neu in WSUS

February 29, 2012

Forefront Identity Manager 2010 ist ab sofort als Kategorie in WSUS verfügbar.

Laut dem WSUS Team wird die Kategorie allerdings erst dann sichtbar, sobald das erste Update verfügbar ist.

Weitere Informationen:

Danke Winfried für den Tipp!

Viele Grüße
Dieter


Dieter Rauscher
MVP Forefront


Microsoft Forum fuer Forefront

June 7, 2010

Wie hier bereits angekündigt, wird die bisherige Newsgroup zu ISAServer/Forefront eingestellt. Jetzt gibt es auch endlich ein deutschsprachiges Forum – Danke!

Ihr findet das Webforum seit gestern hier: Forefront Forum

Viele Grüße
Dieter


Dieter Rauscher
MVP Forefront


Forefront Identity Manager 2010 ist RTM

March 11, 2010

Eine der ganz wenigen Lösungen aus der Forefront-Familie, mit denen ich mich bislang noch gar nicht beschäftigt habe (und daher weder im Beta-Programm bin noch auf dem aktuellen Stand), ist der Forefront Identity Manager 2010. Das ist der Nachfolger von Identity Lifecycle Manager 2007 und man braucht ihn in Umgebungen mit vielen verschiedenen Authentifizierungsmöglichkeiten.

Weitere Informationen:

Viele Grüße
Dieter


Dieter Rauscher
MVP Forefront


Joint Launch Roadshow – Windows 7, Windows Server 2008 R2 und Exchange Server 2010

July 30, 2009

Windows 7, Windows Server 2008 R2 und Exchange Server 2010 sind ja so gut wie fertig. Ähnlich wie zur Einführung von Windows Server 2008 gibt es diesmal wieder eine Launch Veranstaltung von Microsoft. Genauer gesagt: 5 Veranstaltungen als Roadshows.

Die Produkteinführung von Windows 7, Windows Server 2008 R2 und Exchange Server 2010 wirft ihre Schatten voraus. Unter dem Motto „Effizienz neu definiert“ stellt Microsoft im Zuge einer Roadshow in fünf deutschen Städten die neuen Produkte vor. In drei parallelen Vortragsreihen mit einer Vielzahl an Breakout-Sessions erfahren Unternehmen, wie sie die Verbesserungen und Innovationen optimal einsetzen und schnell Produktivitätsvorteile realisieren können. Im Fokus stehen dabei:

  • Client – Windows 7
  • Server – Windows Server 2008, System Center und Forefront
  • Kommunikation – Exchange 2010

Stellen Sie im Rahmen von „Ask the Experts“ Ihre Fragen, besuchen Sie die Partnerausstellung und nutzen Sie die Möglichkeit, direkt mit Referenten und Partnern zu diskutieren.

Hier die Termine:

  • 07. Oktober 2009 – München
  • 18. November 2009 – Hannover
  • 20. November 2009 – Düsseldorf
  • 23. November 2009  – Frankfurt am Main
  • 25. November 2009 – Karlsruhe

Highlight ist zusätzlich die angekündigte Keynote von Steve Ballmer in München.

Außerdem gibt es für die Teilnehmer wieder ein kleines Softwarepaket.

Eintrittspreis:

Sichern Sie sich noch bis 31. August 2009 Ihr Ticket für die Kick Off Veranstaltung in München für 159 Euro statt 209 Euro. Für alle weiteren Veranstaltungen gilt der ermäßigte Preis für Frühbucher bis 12. Oktober 2009.

Weitere Informationen:

Viele Grüße
Dieter


Dieter Rauscher
MVP Forefront


Buchvorstellung: Sichere Messaging-Infrastruktur mit Microsoft Forefront

September 3, 2008

Da ist das Ding! Da ist das Ding!

OK, ich gebe zu, Olli kann das besser ;-) Und irgendwie hat mich sein Abschiedsspiel gestern angesteckt….

Zurück zum Thema:

Was lange währt, wird (hoffentlich) gut. Wie schonmal angekündigt, haben Christian Gröbner, Manuel Stix und ich ein Buch rund um Forefront geschrieben. Es hat leider etwas länger gedauert, bis wir es in den Händen halten können, aber nun ist es soweit. Das Buch ist fertig und ich habe bereits ein Exemplar in meinen Händen!

9783866456365

In diesem Buch gehen wir – wie der Titel schon sagt – auf E-Mail-Sicherheit mit Microsoft Forefront ein. Neben einer grundsätzlichen Einführung in die Problematik bei E-Mails bekommt ihr einen Überblick über die Forefront-Familie und lernt, wie man die Antispam-Funktionen von Exchange Server 2007 nutzt. Danach geht es in die Planung, Installation und den Betrieb von Forefront Security für Exchange und auch für SharePoint. Damit die (noch) vielen Exchange 2003-Nutzer nicht ganz im Regen stehen bleiben, gehen wir auch auf Antigen (die Vorgängerversion von Forefront Security für Exchange) ein. Ein kurzer Ausflug zu den Exchange Hosted Services beendet das Buch.

Wir hoffen natürlich, dass wir auf den 470 Seiten alles Wissenswerte untergebracht haben und dass euch das Buch hilfreich ist.

Ab sofort sollte es über den Buchhandel bestellbar sein.

Weitere Informationen findet ihr auch auf der Buch-Webseite.

Wir freuen uns natürlich wie immer über jedes Feedback.

Viele Grüße
Dieter


Dieter Rauscher
MVP Forefront


Infos zur naechsten ISA Server Generation

April 9, 2008

Seit heute sind nun einige Informationen rund um die neu Forefront-Generation (Codename “Stirling”) verfügbar. Unter dem Arbeitstitel Forefront Threat Management Gateway (TMG) wird an der nächsten Version von ISA Server gearbeitet.

We have been very busy for the past year and we also have been fairly quiet on the messaging front of our plans. Well, the time is over, and I am excited to say that we can announce what we have been up to! Today we (publicly) announced our next-generation network security product, the Forefront Threat Management Gateway (TMG), a comprehensive network protection solution. Forefront TMG is the future version of the Microsoft Internet Security & Acceleration Server (ISA Server) and will extend the capabilities of ISA Server with new features and security technologies. I know many of you have loved and embraced the ISA Server name and brand for a long time – but it is time for new naming, new logos, blogs, books and of course new technology directions.

Forefront TMG will be available as both a standalone solution but also part of new integrated suites to be released in the future such as the Microsoft Windows Essential Business Server, the recently announced server solution designed for mid-sized companies due out later this year as well as the Forefront “Stirling” suite announced today, a unified protection solution that combines Forefront client, server, and edge security solutions with a single management and policy layer. A “first look” preview of Stirling Beta 1 was shown at RSA this week. It is also available for download.

Why am I so excited about this announcement? To begin, it is the first version of ISA Server that will fully support the Windows Vista and Server 2008 platforms. It also will natively support the 64-bit Windows Server platform which provides significant scalability and security capabilities to the Threat Management Gateway. The three other main areas of enhancement we are announcing today are the following:

  1. Multiple Threat Protection: We will enable numerous new protection technologies and capabilities, including integration of the Microsoft Anti-Virus Engine for protection against Internet-based malware and other threats. As part of Stirling, Forefront TMG will also include the “Dynamic Response” functionality to enable shared intelligence and response. This is a major step forward in how our customers rely upon the Microsoft gateway for protection and access to the Internet.
  2. Simplified Management: Forefront TMG will include new set-up wizards, improved management interface and enhanced reporting. As part of the Stirling suite, Forefront TMG will be part of the Stirling central visibility dashboard and policy control.
  3. Secure Connectivity: Forefront TMG will build on current ISA Server capability around secure Internet access and other connectivity features.

More details about the features in Forefront TMG will be available with the public beta scheduled for the second half of 2008. I wish I could share more details and plans now, but that will come with time. I promise to personally keep you updated as our plans and product evolve to keep you updated here. We really look forward to your feedback on our plans and our first beta. I am sure you will be as excited as we are in finally announcing this next generation of our network security product line. Stay tuned to this channel!

Da ich gerade in San Diego auf der Interact 2008 bin, fehlt mir die Zeit, mir die öffentliche Beta anzusehen. Ich werde das bald nachholen und berichten.

Weitere Infos:

Viele Grüße
Dieter


Dieter Rauscher
MVP Forefront


Neues Buchprojekt: E-Mail-Sicherheit mit Microsoft Forefront

October 27, 2007

In den letzten Wochen hatte ich leider weniger Zeit für neue Artikel auf der msisafaq.de oder für Blogeinträge hier. Das wird leider auch noch eine Weile so bleiben. Der Grund dafür liegt ganz einfach darin, dass ich derzeit an einem neuen Buchprojekt arbeite, welches zeitintensiver ist als die beiden ISA Server-Handbücher.


Zusammen mit Christian Gröbner und Manuel Stix arbeite ich an einem Buch rund um Forefront Server Security. Das Buch beschreibt, wie man sich mit Microsoft-Technologien gegen Spam und Viren in E-Mails schützen kann. Mehr wollen wir zu diesem Zeitpunkt nicht verraten. Als Erscheinungstermin ist Frühjahr 2008 geplant.


Viele Grüße
Dieter



Dieter Rauscher
MVP ISA Server