Wenn der LCS oder OCS verwirrt ist….

October 26, 2009

Letzte Woche hatte ich wieder eines der Erlebnisse, wegen denen ich meinen Job so liebe ;-)

Ein Server, auf dem Live Communications Server 2005 SP1 läuft, wurde wegen den Oktober-Updates neu gestartet. Danach startete der LCS-Dienstnicht mehr mit folgender Fehlermeldung:

Ereignistyp:    Fehler
Ereignisquelle:    Live Communications Server
Ereigniskategorie:    (1000)
Ereigniskennung:    12290
Datum:        19.10.2009
Zeit:        17:24:20
Benutzer:        Nicht zutreffend
Computer:    LUNA
Beschreibung:
Der Zeitraum für die Evaluierung von Microsoft Office Live Communications Server 2005 ist abgelaufen. Beziehen Sie die endgültige Produktversion, und aktualisieren Sie auf die Nicht-Evaluierungsversion, indem Sie setup.exe ausführen.

Weitere Informationen über die Hilfe- und Supportdienste erhalten Sie unter http://go.microsoft.com/fwlink/events.asp.

Unnötig zu erwähnen, dass da natürlich KEINE Eval-Version installiert war ;-)

Google/Bing brachten am Montag keine verwertbaren Treffer außer einer Neuinstallation. Ja klar…..

Zum Glück konnte ich mich die restlichen Tage der Woche nicht mehr darum kümmern. Heute früh wurde ich von Thomas Wenzl auf einen neuen KB-Artikel aufmerksam gemacht, der genau dieses Problem beschreibt und behebt. Geil.

Der Fehler kommt durch das zu MS09-056 gehörende Update “Vulnerabilities in CryptoAPI could allow spoofing”. Ich sag nichts dazu.

Auf jeden Fall konnte die dort angebotene Lösung helfen und der LCS läuft wieder.

Danke, Thomas!

Weitere Informationen:

Viele Grüße
Dieter


Dieter Rauscher
MVP Forefront


[INTERACT08] Tag 3

April 10, 2008

Heute war der dritte und letzte Tag der Interact 2008-Konferenz.

Zuerst fanden Birds of a Feather-Runden statt. Das ist nichts anderes wie eine Gruppendiskussion, die in viele Themen aufgeteilt ist. Man sucht sich ein Thema nach seinem Interesse heraus und nimmt in der Runde Platz. Es gibt keine festen Regeln oder Themen, jeder kann eine Frage stellen oder auch antworten. Gruppendiskussion eben ;-)

Ansonsten habe ich mich den Tag mit Exchange Server 2007 und Hochverfügbarkeit beschäftigt. Auch dazu plane ich einen eigenen Blogbeitrag.

Alles in allem eine interessante, kleine und somit überschaubare Konferenz, deren Besuch sich gelohnt hat.

Viele Grüße
Dieter


Dieter Rauscher
MVP Forefront


Unterstuetzung von Mac Messenger fuer Office Communications Server angekuendigt

April 9, 2008

Auf der Interact 2008 wurde heute im Rahmen eines Bloggers Lunch vom OCS Team angekündigt, dass sie an einer neuen Version des Mac Messenger (für Apple Macs) arbeiten, die mit dem Office Communications Server 2007 zusammenarbeiten wird und dabei die meisten und wichtigsten Funktionen wie Presence information, Instant Messaging, Voice/Video Communication und GAL-Search unterstützen wird. Ein Zeitplan wurde jedoch nicht bekannt gegeben.

Viele Grüße
Dieter


Dieter Rauscher
MVP Forefront


[INTERACT08] Tag 1

April 8, 2008

Heute war der erste Konferenztag der Interact 2008. Wie bereits erwähnt, geht es hier um Unified Communications. Ein weiter Begriff, aber im Wesentlichen die Verschmelzung von Telefonie, Echtzeitkommunikation, E-Mail und Webdiensten.

In der Keynote hat Gurdeep Singh Pall die Strategie von Microsoft unterstrichen, verstärkt in diesen Bereich zu investieren. Insbesondere die Zusammenarbeit und Zertifizierung von Media Gateways verschiedener Hersteller ist eine wichtige Aufgabe. Noch dieses Jahr sollen beispielsweise Cisco-Lösungen für OCS und Exchange zertifiziert werden. Gemeinsam mit Partnern wurde eine Projektlösung vorgestellt, in der anschaulich gezeigt wurde, wie die Medien verschmelzen können. Ein Einrichtungshaus mit rund 120 Filialen stand im Mittelpunkt. Ein Kunde kommt herein und möchte ein Weinglas kaufen. In den Regalen kann er nichts passendes nach seinem Geschmack finden. Er wendet sich an einen Mitarbeiter, der ihm direkt am Tablet PC die grundsätzliche Auswahl anzeigt. Dabei sieht der Kunde das Glas, das er haben möchte. Leider ist es nicht auf Lager. Jedoch ist ersichtlich, dass das Glas in einer anderen Filiale im Nachbarort vorrätig ist. Kunde fährt dort hin und seine Gläser stehen schon bereit. Beim bezahlen mit Kreditkarte gibt er gleich seine E-Mail-Adresse an und bekommt die Rechnung per E-Mail. Auf dem Heimweg fällt ihm ein, dass er nachfragen wollte, ob sie spühlmaschinenfest sind. Da er die Rechnung nicht mitgenommen hat, kann er nicht unmittelbar anrufen. Zuhause angekommen erwartet ihn die E-Mail mit einem Weblink “Haben Sie Fragen zu dieser Bestellung?”. Er klickt darauf, kann seine Telefonnummer eingeben (die nicht an den Mitarbeiter übermittelt wird sondern nur vom System verarbeitet wird) und direkt die Frage eintippen. Die Nachricht geht an den Verkäufer, der an seinem Tablet PC gleich die dazu gehörende Rechnung sieht. Seine VoIP-Anwendung fragt ihn, ob er einen Rückruf starten will, was er tut. So kann er unmittelbar dem Kunden die Antwort geben, dass die Gläser spühlmaschinenfest sind. Klingt auf den ersten Blick vielleicht unspannend. Aber dieses Szenario macht die Vernetzungsmöglichkeiten deutlich.

Ein eingespieltes Video während der Keynote zeigte ein Anwendungsbeispiel für Microsoft Roundtable: Ein Schüler liegt im Krankenhaus und kann über ein Notebook mit Webcam in seinem Krankenzimmer weiterhin am Unterricht seiner Schulklasse teilnehmen. Der Klassenraum ist mit einem Roundtable ausgestattet, so dass der Schüler fast wie in Realität eine 360°-Sicht hat und relativ gut am Unterricht teilnehmen kann. Ich denke mal, gerade in diesen Anwendungsfällen werden sich künftig viele neue Lösungen ergeben.

Die Veranstaltung an sich erinnert an eine kleine, familiäre TechEd mit Teilnehmern aus 25 Ländern. Ich kenne keine offiziellen Zahlen, schätze aber mal so rund 900 Teilnehmer. Verteilt auf 4 Vortragsräume, in denen die Sessions parallel abgehalten werden. Die Logistik ist bislang sehr gut. Besonderen Wert wird während der Vorträge auf Interaktion gelegt – sprich man kann Fragen stellen und auch nach dem Vortrag stehen die Sprecher in einer Arte Kaffeepause zur Verfügung. Gemäß dem Motto: “Questions welcome”.

Ich bin gespannt auf das allgemeine Konferenzfeedback. Es ist die erste Konferenz dieser Art und Microsoft plant, sie künftig jährlich durchzuführen.

Viele Grüße
Dieter


Dieter Rauscher
MVP Forefront


Auf dem Weg zur INTERACT08 in San Diego

April 7, 2008

Im April werde ich weniger Gelegenheiten zum bloggen finden. Ob das gut ist oder nicht dürft ihr selber entscheiden ;-)

Derzeit befinde ich mich im Anflug auf San Diego, CA, wo heute Abend die Unified Communications Conference INTERACT08 beginnt, die ich ja schon in meinem Blogeintrag vom Januar hingewiesen habe. Ok, für die meisten von euch vielleicht aufgrund des Veranstaltungsortes etwas uninteressant, aber ich möchte in den nächsten Tagen versuchen, euch über interessante Themen und Eindrücke zu berichten.

Der Zeitplan ist eng und es stehen viele spannend klingende Themen auf der Vortragsliste. Ich werde meinen Schwerpunkt auf die Exchange- und Forefront-Themen legen.

Zu Forefront scheint es ja auf der parallel in San Francisco stattfindenden RSA Conference einige Neuheiten und Ankündigungen rund um Forefront zu geben – zumindest weist Heise darauf hin. Wir Forefront MVPs werden dazu wohl nichts erfahren.

Viele Grüße
Dieter


Dieter Rauscher
MVP Forefront


Unified Communications Conference "INTERACT 2008" in San Diego

January 26, 2008

Für alle, die sich für die Technologien um Microsoft Office Communications Server 2007 und Microsoft Office Communicator, Microsoft Exchange Server 2007 SP1, Microsoft Round Table, Microsoft Office Live Meeting oder Exchange Hosted Services interessieren oder sich damit intensiv beschäftigen, könnte die “INTERACT 2008”-Konferenz in San Diego (Kalifornien) im April interessant sein. An den drei Konferenztagen kann man sich einen Vorlesungsplan aus zahlreichen Vorträgen zusammenstellen. Natürlich kommt auch das Networking nicht zu kurz!


Join us at INTERACT2008 – an exclusive event for leaders in unified communications held April 8-10 in San Diego, California. This inaugural technology event provides a special opportunity for you to develop deep technical knowledge about Microsoft’s unified communications products, build powerful new connections with leading professionals in the industry, and gain insights into the future of converging technologies.

This exclusive, invitation-only event is aimed at IT professionals who are evaluating and deploying unified communications in enterprise organizations. INTERACT2008 will provide one-on-one interaction with the product teams and leaders for Microsoft Office Communications Server 2007 and Microsoft Office Communicator, Microsoft Exchange Server 2007 SP1, Microsoft Round Table, Microsoft Office Live Meeting and Exchange Hosted Services.

This three day event includes:



  • Forty technical presentations including:

    • Planning Voice Architecture and Deployment in OCS 2007
    • Sourcing, Deploying and Managing your UC Devices
    • Microsoft Unified Communications for Developers: Building Communications into Your Applications
    • Migration, Co-existence, and Deployment Strategies with Exchange Unified Messaging
    • Automating Exchange Server 2007 Deployments using PowerShell
    • Additions to Exchange Hosted Services Directory Synchronization and Reporting Tools

  • Hands-on labs to help you learn to deploy UC technologies end-to-end
  • Chat sessions with INTERACT2008 presenters
  • Birds of a feather sessions to connect on key unified communications topics
  • Partner Expo hall to interact with and learn about 3rd Party UC solutions

Registration fees for INTERACT2008 attendees will be as follows:



  • $795 if you register before Feb 29
  • $995 if you register from March 1 to April 6
  • $1195 if you register after April 10

Zu der Konferenz-Fee kommen natürlich noch persönliche Reisekosten (Flug/Hotel) hinzu.


Vielleicht sieht man sich ja.

Viele Grüße
Dieter


Dieter Rauscher
MVP ISA Server