Microsoft Remote Desktop App fuer iPhone und iPad verfuegbar

October 17, 2013

Nicht nur Windows 8.1 ist seit heute offiziell verfügbar sondern Microsoft hat auch sein Versprechen von vor einigen Wochen in die Tat umgesetzt und eine kostenfreie Remote Desktop-App für iPhone und iPad veröffentlicht.

With the Microsoft Remote Desktop app, you can connect to a remote PC and your work resources from almost anywhere. Experience the power of Windows with RemoteFX in a Remote Desktop client designed to help you get your work done wherever you are.
Features
• Access to remote resources through the Remote Desktop Gateway
• Rich multi-touch experience with remote desktop protocol (RDP) and RemoteFX supporting Windows gestures
• Secure connection to your data and applications with breakthrough Network Layer Authentication (NLA) technology
• Simple management of all remote connections from the connection center
• High quality video and sound streaming with improved compression and bandwidth usage
• Easy connection to external monitors or projectors for presentations

Weitere Informationen:

 

Viele Grüße
Dieter


Dieter Rauscher
MVP Forefront


iOS Personal Hotspot per USB mit Windows

August 14, 2013

Mein Surface hat ja leider kein 2G/3G-Modul eingebaut. Somit kann ich es prinzipiell unterwegs nicht wirklich nutzen, denn WiFi ist ja nicht immer (aber immer öfters) verfügbar.

Welche Alternativen dazu stehen mir zur Verfügung?

  • mein Huawei MiFi mit entsprechenden Datentarifkarten
  • mein iPhone/iPad mit dem WiFi Hotspot
  • USB-UMTS-Stick

Sehr häufig nutze ich das MiFi, weil insbesondere der Akku vom iPhone geschont wird. Aber das kleine Gerät muss ich halt dabei haben. Mein iPhone macht oftmals Schwierigkeiten beim WiFi Hotspot, ist also auch keine zuverlässige Lösung. UMTS-Stick ist für mich die ungeschickteste Möglichkeit, da ich sowas gerne verliere und auch eine eigene SIM Karte dazu benötige.

Ein iPhone/iPad (zumindest in der aktuellen Version) kann jedoch auch problemlos per USB-Kabel einen Internetzugang zur Verfügung stellen. Und das bislang problemfrei. Dieser Weg hat auch den Vorteil, dass das iPhone gleichzeitig aufgeladen wird. Auch wenn es eigentlich total einfach ist, habe ich hier ein mal zusammengeschrieben, was dazu notwendig ist:

Auf dem Windows PC (egal ob Windows 7 oder Windows 8) muss entweder iTunes oder aber zumindest der Gerätetreiber installiert sein. Da ich iTunes ansonsten nicht verwende möchte ich dies so auch nicht auf meinem Surface installieren. Also muss ich mir die notwendigen Gerätetreiber besorgen. Das geht ganz einfach.

Einfach die aktuelle iTunes-Version herunterladen. Die aktuelle Version sollte es hier geben. Dann bitte NICHT die Setup-Datei ausführen. Vielmehr muss die Datei entpackt werden, was zum Beispiel mit 7-zip möglich ist oder natürlich auch mit anderen Tools. Ich nutze 7-zip häufig, daher die Empfehlung. Die entpackte iTunes-Datei sollte ungefähr so aussehen:

image

Da mein Surface ein 64-Bit Windows 8 hat, habe ich auch die 64-Bit Version von iTunes geladen.

Jetzt müssen nacheinander die ersten beiden Installationspakete ausgeführt werden. Das reicht aus.

Anschließend kann das iPhone (oder auch das iPad) per USB-Kabel mit dem Surface verbunden werden. Es werden nun das neue Gerät “iPhone” erkannt und installiert.

Sobald nun am iPhone der Personal Hotspot aktiviert wird, findet Windows ein weiteres Gerät mit dem Namen “Apple Mobile Device Ethernet”.

image

Sobald die Installation (nur bei der ersten Verbindung notwendig) abgeschlossen ist, verbindet sich Windows automatisch mit dem iPhone und hat damit einen Internetzugang.

Wichtiger Hinweis! Der Mobilfunkvertrag am iPhone sollte allerdings einen darauf angepassten Datentarif haben! Windows merkt ja nicht, dass es WiFi über eine mobile Datenverbindung ist.

Weiterer Hinweis: Auch über diesen Weg lässt sich das leidige iOS-Limit nicht umgehen, dass man keine WiFi-Verbindung teilen kann. Das iPhone muss zwingend über eine Mobilfunkdatenverbindung online sein.

Viele Grüße
Dieter


Dieter Rauscher
MVP Forefront


Windows Server 2008 R2 KMS Update zur Aktivierung von Windows 8 / Windows Server 2012

August 31, 2012

Wer in seinem Unternehmen Windows 8 und/oder Windows Server 2012 einsetzen möchte und bereits einen Windows Server 2008 R2 oder Windows 7  Key Management Server (KMS) dazu verwendet, braucht ein Updae, damit dieser KMS auch Keys für Windows 8 bzw. Windows Server 2012 ausgeben kann:

Das Update muss angefordert werden und in wenigen Minuten kommt eine eMail mit Downloadlink.

Bitte beachtet, dass ihr meist die x64-Version anfordern müsst. Standardmässig wird – zumindest mir – die x86-Version angeboten.

Viele Grüße
Dieter


Dieter Rauscher
MVP Forefront


WDS Image von Windows 7 via USB Stick installieren

January 27, 2012

Mein täglicher Job als IT Administrator ist ganz schön spannend. Andauernd neue Herausforderungen :-)

Wir installieren unsere Desktops und Laptops über ein angepasstes Windows 7-Image, das über Windows Server 2008 R2 Windows Deployment Services verteilt wird. Gibt doch nichts praktischeres als einfach beim Start des PCs PXE-Boot auszuwählen, F12 zu drücken, dreimal klicken und kurz warten, bis Windows 7 mit allen Anwendungen installiert ist.

Doch was tun, wenn der PC kein PXE-Boot kann? Gibt es so etwas überhaupt noch?

Ja, gibt es….ein MacBook zum Beispiel.

Auf einem MackBook Air sollte per Bootcamp Windows 7 installiert werden. Da ich natürlich nicht alles einzeln installieren wollte, brauchte ich eine Lösung, wie ich mein fertiges Windows 7-Image ohne Netzwerkinstallation oder DVD installieren kann. In den Suchmaschinen fand ich viele Artikel mit Anleitungen, wie man umständlich mit diskpart und zig Kommandozeilenbefehlen einen USB Stick bootfähig machen kann und dann die Installationsdateien von der Windows 7-DVD draufkopieren kann. Irgendwie klang mir das altmodisch. Dann fiel mir ein, dass ich vor einiger Zeit mal ein Tool von Microsoft gesehen habe, das mir dabei helfen könnte. Kurz in meine Linksammlung geschaut und schon hatte ich es gefunden: Das Windows 7 USB/DVD download tool. Das Tool ist so ziemlich genau für diesen Zweck entwickelt worden (naja, nicht ganz, aber fast).

Tool heruntergeladen, gestartet, ISO-Datei mit den Installationsdateien für Windows 7 Professional angegeben und einen großen USB Stick eingesteckt. Das Tool formatiert den Stick und kopiert die Dateien vom ISO. Anschließend muss noch die auf dem USB Stick vorhandene install.wim durch meine eigene .wim-Datei ersetzt werden, die das Image enthält. Spätestens jetzt sollte klar sein, dass der mit 4GB als Minimalvoraussetzung angegebene Stick zu klein ist – ich hab daher mal einen mit 64GB genommen, das reicht aus :-) Und schon kann die Installation starten.

Zu Bootcamp: Hatte mich bislang nie damit beschäftigt. Aber Apple hat das wirklich einfach gestaltet. Man durchläuft den Assistenten und es werden alle benötigten Treiber auf einen (weiteren) USB Stick kopiert, das MacBook neu gestartet und die Partitionen wie angegeben eingerichtet. Danach startet die Installation von Windows 7 vom USB Stick. Wirklich einfach. Umschalten zwischen Mac und Windows geht entweder per Auswahl beim Start oder per Software.

Weitere Informationen:

Viele Grüße
Dieter


Dieter Rauscher
MVP Forefront


Blogempfehlung: A word on disabling a wireless connection when also connected to a physical network

December 23, 2011

Wie schon per Twitter darauf hingewiesen, finde ich folgenden Artikel sehr lesenswert:

Viele Grüße
Dieter


Dieter Rauscher
MVP Forefront


Zeitplan Service Pack 1 fuer Windows 7 und Windows Server 2008 R2

February 9, 2011

Zuerst die gute Nachricht: Das Service Pack 1 für Windows 7 und Windows Server 2008 R2 ist fertig (RTM).

Hier der aktuelle Zeitplan:

Today we officially handed off the final release (RTM) of Windows 7 and Windows Server 2008 R2 Service Pack 1 (SP1) to our OEM partners. On February 16th Windows 7 and Windows Server 2008 R2 SP1 will be available for MSDN and TechNet Subscribers as well as Volume License customers. On February 22nd, Windows 7 and Windows Server 2008 R2 SP1 will become generally available for folks to download via the Microsoft Download Center and available on Windows Update.

Quelle und weitere Informationen:

Viele Grüße
Dieter


Dieter Rauscher
MVP Forefront


Kostenfreies eBook ‘Microsoft Windows 7 Home Premium’

November 28, 2010

Microsoft Press verschenkt bis Weihnachten jede Woche ein eBook.

Diese Woche gibt es das “Microsoft Windows 7 Home Premium MAXIBuch”.

Weitere Informationen und Downloadlink:

Viele Grüße
Dieter


Dieter Rauscher
MVP Forefront


E-Book zu Windows 7-Deployment

October 31, 2009

Christian hat mich gerade auf ein weiteres E-Book (in Englisch) aufmerksam gemacht:

Deploying Windows® 7 Essential Guidance from the Windows 7 Resource Kit and TechNet Magazine

Download the New eBook: Deploying Windows® 7 Essential Guidance from the Windows 7 Resource Kit and Microsoft® TechNet Magazine. Looking for guidance specific to Windows 7 deployment? Check out what the industry’s leading experts have to say in this free Microsoft Press eBook with selected chapters from the Windows 7 Resource Kit on Deployment Platforms, Planning, Testing Application Compatibility

Weitere Informationen:

Viele Grüße
Dieter


Dieter Rauscher
MVP Forefront


Remote Desktop Connection 7.0 fuer Windows XP und Windows Vista

October 28, 2009

Mit Windows 7 und Windows Server 2008 R2 hat Microsoft RDP 7.0 eingeführt. Ich hab auf der TechEd in Los Angeles einige Demos und Vorträge dazu angeschaut – einfach nur cool! Viele viele Verbesserungen und Multimediafähigkeiten sind hinzugekommen.

Jetzt gibt es den RDP 7.0-Client auch für Windows XP (ab SP3) und Windows Vista (ab SP1). Das ist die Clientkomponente! Ihr bekommt die volle 7.0-Funktionalität natürlich nur, wenn das Ziel Windows 7 oder Windows Server 2008 R2 ist!

Weitere Informationen:

Viele Grüße
Dieter


Dieter Rauscher
MVP Forefront


(kostenfreies) E-Book zu Windows 7

October 27, 2009

Und schon wieder gibt es von Microsoft ein kostenfreies E-Book. Diesmal zu Windows 7. Und auch gleich in Deutsch ;-)

Microsoft Press verschenkt eBook

Profitieren Sie von unserer großen Gratis-Aktion zum Verkaufsstart von Windows 7 und lernen Sie ausgewählte Funktionen des neuen Microsoft-Betriebssystems schon heute kennen. Mit dem Original-Fachbuch „Windows 7 – Auf einen Blick“ aus dem Microsoft Press-Verlag.

Von: Jerry Joyce / Marianne Moon

350 Seiten

Dateigröße: 29 MB

Diese Aktion ist gültig bis 31.10.2009.

Weitere Informationen und Download:

Viele Grüße
Dieter


Dieter Rauscher
MVP Forefront