Wie bekommt man einen nicht-oeffentlich verfuegbaren Hotfix fuer ein Microsoft-Produkt?

Was ist ein Hotfix? 


Für so ziemlich jedes Software-Produkt gibt es irgendwann mal einen Hotfix. Ein Hotfix ist ein Paket mit einem oder mehreren Dateien, um ein spezifisches Problem zu lösen. Meist tauchen diese Probleme nur in bestimmten Umgebungen auf und betreffen so nur einige wenige Installationen. Um diese Problem jedoch schnell zu lösen, gibt Microsoft ein entsprechendes Hotfix heraus. In der Regel wird die Problemlösung im nächsten Service Pack integriert. Diese Hotfixe sind – da sie generell keine allgemeinen Probleme betreffen – nicht öffentlich verfügbar/herunterladbar. Man muss einen solchen Hotfix direkt bei Microsoft anfordern. Das hat den Sinn, dass Microsoft einen Überblick hat, wie oft der Fix benötigt wird und man kann benachrichtigt werden, wenn sich an dem Hotfix etwas ändert. Denn im Gegensatz zu einem Service Pack werden solche Hotfixe nicht so ausführlich getestet (es muss ja in der Regel schnell gehen). Daher kann es durchaus sein, dass das Hotfix in einer anderen Umgebung nicht wirkt oder gar Probleme verursacht.


Woher weiß ich, dass es einen Hotfix gibt?


Die Information über einen Hotfix findet man zum Beispiel in einem KB-Artikel, durch einen Hinweis vom Microsoft-Support, durch Newsgroups/Foren etc.


Woher bekomme ich einen Hotfix?


Wenn ich weiß, welchen Hotfix ich benötige, muss ich mich an MIcrosoft wenden, um diesen Hotfix anzufordern. Dazu gibt es zwei Wege:




  1. Man kann einen Hotfix telefonisch anfordern. Die für Deutschland geltende Telefonnummer findet man auf http://support.microsoft.com/gp/hotfix. Diese Seite funktioniert nur, wenn Deutsch als Standard-Sprache im Browser eingestellt ist. Ansonsten findet man unter http://support.microsoft.com/contactus/?ws=support eine Einstiegsseite zu den Kontaktmöglichkeiten.


  2. Es gibt auch eine Webschnittstelle, um einen Hoftix online anzufordern. Die Einstiegsseite dazu ist http://support.microsoft.com/gp/CUHotFix_LandingPage_Request (siehe auch KB935195). Nach der Anforderung erhält man typischerweise innerhalb einiger Stunden (während der üblichen Arbeitszeit) eine E-Mail mit einem Downloadlink. Ein Hotfix wird NICHT als Anlage versendet! Der Downloadlink zeigt auf eine passwortgeschützte Datei (Passwort in der E-Mail).

Was kostet mich ein Hotfix?


Ein solcher Hotfix ist grundsätzlich kostenfrei – wenn man mal von den Telefonkosten absieht.


Zum Schluß nochmals der Hinweis, dass Hotfixe in der Regel nur ein spezielles Problem beheben und nur einem eingeschränkten Qualitätstest unterliegen. Daher sollte man nicht einfach jeden verfügbaren Hotfix anfordern und einspielen.


Viele Grüße
Dieter



Dieter Rauscher
MVP ISA Server