Nachlese ISA Server User Group Treffen am 28. Juni 2007

Am Donnerstag, 27. Juni trafen sich 21 Teilnehmer sowie Andreas Hecker, Winfried Sonntag, Christian Gröbner und ich als Referenten zur ISA Server User Group in Unterschleißheim.


Es freute mich besonders, dass wir wieder so viele Teilnehmer begrüßen durften.


Nach der schon obligatorischen Vorstellungsrunde berichtete ich kurz über Neues von der TechEd und gab den Teilnehmern eine Einführung in die Forefront-Familie/Strategie sowie Exchange Hosted Services. Anschließend frischte Andreas unser Grundlagenwissen über IPSec auf. Wer die Auffrischung nochmals wiederholen möchte: sein Vortrag ist ab sofort auf der User Group-Website herunterladbar ;-)


Nach einer kurzen Pause brachte uns Winfried den aktuellen WSUS 3.0 näher und zeigte uns alles, was man dazu wissen muss.


Nach einer erneuten Stärkung während der zweiten Pause zeigte Christian, wie man ISA Server 2006 austricksen kann. Wer eine IPSec-Standortverbindung einrichtet, kann als Ziel nur IP-Adressen angeben und keine Hostnamen. Somit hat man schlechte Karten, wenn die Gegenstelle dynamische IP-Adressen hat. Abhilfe schaft sein selberentwickeltes Script.


Es war wie immer ein sehr informativer und lockerer Abend.


Ein herzliches Danke nochmals an alle Teilnehmer und an Juliane für die Organisationsunterstützung/Sponsoring!


Als nächsten Termin haben wir mal den 20. September 2007 ins Auge gefasst. Eine Einladung etc. geht in den nächsten Wochen raus. Wir werden am Format der User Group einiges verändern, worüber ich auch in den kommenden Wochen berichten werde.


Viele Grüße
Dieter



Dieter Rauscher
MVP ISA Server