Lokalisierte Versionen des Forefront TMG Service Pack 1

Das Service Pack 1 für Forefront TMG 2010 ist jetzt nun auch in Deutsch und weiteren lokalisierten Sprachen verfügbar. Demnächst wird es auch über MU/WSUS verfügbar sein.

Das Service Pack enthält die folgenden neuen und verbesserten Features:

Neue Berichte

  • Der neue User Activity-Bericht zeigt die Websites und Websitekategorien an, auf die von den Benutzern zugegriffen wurde.
  • Alle Forefront TMG-Berichte haben ein neues Aussehen und Verhalten.

Verbesserungen bei der URL-Filterung

  • Sie können den Benutzern jetzt ermöglichen, die Zugriffsbeschränkung auf von der URL-Filterung blockierte Websites außer Kraft zu setzen. Dies ermöglicht eine flexiblere Webzugriffsrichtlinie, bei der die Benutzer selbst entscheiden können, ob sie auf eine blockierte Website zugreifen möchten. Dies ist besonders nützlich bei Websites, die falsch kategorisiert wurden.
  • Sie können die Kategorisierung einer URL auf Unternehmensebene außer Kraft setzen; die Außerkraftsetzung ist folglich bei jedem Array wirksam, das zu einem Unternehmen gehört.
  • Die Seite zur Verweigerungsbenachrichtigung kann jetzt an die Bedürfnisse Ihres Unternehmens angepasst werden.

Verbesserter Zweigstellensupport

  • Zusammenstellung von Forefront TMG und einem Domänencontroller auf dem gleichen Server, wodurch sich die Gesamtbetriebskosten der Zweigstellen reduzieren lassen.
  • Die Installation von SP1 auf einem Computer, der Windows Server 2008 R2 ausführt, vereinfacht die Bereitstellung von BranchCache in der Zweigstelle, wobei Forefront TMG als gehosteter Cacheserver verwendet wird.

Support für die Veröffentlichung von SharePoint 2010

  • Forefront TMG SP1 unterstützt eine sichere Veröffentlichung von SharePoint 2010.

Weitere Informationen:

Viele Grüße
Dieter


Dieter Rauscher
MVP Forefront