TFS & Visual Studio ALM – by Neno Loje

(formerly Team System, VSTS)

Für Kurzentschlossene: Intensivtraining zu Team System vom 20. – 24.11 in Bad Ems

November 11th, 2006 · No Comments · Events and Conferences, German Posts

 

Team System zum Anfassen: Interaktives Intensivtraining: TornadoCamp® .NET Team System vom 20. – 24.11 in Bad Ems

Sonderaktion für Leser meiners Weblogs:
10% Rabatt
bei der Buchung bei Angabe des Rabattcodes "NenoBlogPromoNov06".

Was ist das TornadoCamp?

Intensiv: Lernen von morgens um 9 bis abends um 9 Uhr.
Interaktiv: Jeder Teilnehmer kann das gelernte gleich an seinem Laptop nachvollziehen.
Training: Alles, was Sie jemals über Team System wissen wollten.

Auszüge aus der Agenda:

Toolunterstützung für den Entwicklungsprozess

Visual Studio 2005 Team System ist nicht nur eine reine Programmierumgebung, sondern bietet darüberhinaus eine hochintegrierte Unterstützung für alle am Projekt beteiligten: Architekten, Infrastrukturplaner, Projektmanager, Tester, Test und Team-Zusammenarbeit und viele weitere große und kleine Neuerungen, die die Produktivität von Entwicklern und Testern signifikant erhöhen können. Es erwarten Sie 4 Tage intensivsten Lernens. Dieser Workshop gibt Ihnen komprimiert auf 40 Stunden Hands-on Labs, Präsentationen und Beispiele.

TornadoCamp .NET Team System ist ein Workshop für Softwareentwickler und Projektmanager. Es ist aber kein Programmierkurs! Der Workshop behandelt Themen, die für das Software-Engineering von Belang sind: Sourcecodekontrolle und Versionsverwaltung, Konfigurationsmanagement, Build, Test, Fehlermanagement, Anforderungsverwaltung, Projektsteuerung sowie Dokumentation und Reports. Als Grundlage für das Vorgehen wird das Microsoft Solutions Framework (MSF) 4.0 erläutert.
Ein Schwerpunkt liegt auch auf den Erweiterungsmöglichkeiten des Tools. Da diese Erweiterungen mit Programmierung verbunden sind, ist für diesen Teil ein gewisses Programmierwissen nötig.

Übrigens: Auch bei diesem Kurs sind wir nicht nur während der Workshops für Sie da – danach geht es flott weiter. Für Ihr leibliches Wohl wird bestens gesorgt, und auch nach 21:00 Uhr lassen wir Sie nicht alleine: Freuen Sie sich auf ein abwechslungsreiches Programm und anregende Gespräche.
Die nachfolgende Agenda gibt nicht die genaue Abfolge oder Gewichtung der Themen wieder, sondern skizziert die Inhalte.

Hintergrundinformationen

Dieser Block beschreibt den Problembereich, den Microsoft mit Visual Studio 2005 Team System anspricht, und das Konzept der Lösung: Integration, Prozeßunterstützung und Microsoft Solutions Framework (MSF) 4.0 und Industrialisierung der Softwareentwicklung (Stichwort: Software Factories).

Übersicht
In einem Rundflug werden typische Szenarien anhand von Team System durchgespielt, um die einzelnen Komponenten auf einem nicht zu tiefen Level im Zusammenspiel zu betrachten. Dies soll ein tieferes Verständnis für die äußerst breite Plattform erzeugen sowie Inspirationen für die Adaption im eigenen Unternehmen geben.

Tief im Inneren
Die einzelnen Komponenten von Team System mit Fokus auf die Bereiche des Team Foundation Servers (TFS) werden hier detailliert beleuchtet, häufige Fragen und Mißverständnisse geklärt und Empfehlungen für Vorgehensweisen bei ausgesuchten Alltagssituationen gegeben.

Erweiterbarkeit (Team Foundation Server)
Die Erweiterbarkeit genießt bei Team System höchste Priorität. Diese Block widmet sich ausführlich diesem Thema und stellt nach einer Einführung in die Architektur und das Erweiterungsmodell die zahlreichen Erweiterungsmöglichkeiten mit praktischen Beispielen vor.

Adaption
Die Einführung von Team System erfordert Fingerspitzengefühl auf der ganzen Linie. Die einzelnen Produkte müssen korrekt lizenziert, installiert, Mitarbeiter geschult werden, bestehende Prozesse in das neue System eingegeben werden sowie bestehende Daten aus diversen existierenden Produkten migriert werden. In diesem Block erwarten Sie praktische Tipps für die Einführungsphase sowie die administrativen und prozeßtechnischen Herausforderungen des täglichen Geschäfts.

Abschluß
Der letzte Block in dieser Reihe rundet das Thema ab und faßt die einzeln vorgestellten Puzzleteile zu einem Gesamtpaket zusammen. Dieses geht einher mit einer Bewertung, welche Teile von besonderem Mehrwert für ihr Unternehmen sein könnten. Komplettiert wird dies mit einem Blick auf den aktuellen Stand von Team System sowie einen Ausblick auf Microsofts Pläne für die Zukunft dieses Produktes.

Weitere Informationen und Anmeldung unter:
http://www.teamsystemworkshop.com

Tags:

No Comments so far ↓

There are no comments yet...Kick things off by filling out the form below.

Leave a Comment