SMB Schwachstelle, bitte unbedingt den Patch einspielen

Gestern wurden von Microsoft ein neues Security Bulletin veröffentlicht. Es sind alle Microsoft Betriebsysteme seit Windows 2000 aufgelistet. Das Problem bei einem nicht mit dem neuen Hotfix gepacheten System ist, das ein Angreifer sich ohne vorherige Anmeldung Systemrechte auf dem betroffenen Rechner verschaffen könnte. Betroffen sind alle Systeme bei denen Port 445 offen ist. Das muß so sein bei File und Printservern, Domänenkontrollern aber auch z. B. bei Datev-Servern. Aufgrund der Problematik das auch Domänenkontroller betroffen sein können sollte der Patch so schnell wie möglich eingespielt werden!

Der Hotfix ist erhältlich über Windows Update und über WSUS.

Viele Grüsse

Walter Steinsdorfer

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *