Wie viel Platten brauche ich für meine User?

Unter Exchange 2010 hat Microsoft nochmals deutliche Einsparungen was die benötigten I/O´s für die Mailboxen angeht in der Datenbank umgesetzt. So kann man jetzt auch deutlich mehr Mailboxen auf billigen und großen Sata-Festplatten hosten ohne das die Benutzer eine Outlook-Hinweismeldung erhalten. Die Frage wie viel I/O ich genau benötige wurde bisher durch den von Microsoft angebotenen Storage Calculator genau ausgerechnet. Da sich unter Exchange 2010 die Berechnungsgrundlagen deutlich geändert haben war hier eine Überarbeitung notwendig. Ross Smith IV von Microsoft hat nun auf dem Exchangeteamblog die neue Version mit einer ausführlichen Anleitung veröffentlicht. 

Viele Grüße

 

Walter Steinsdorfer

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *