Exchange 2010 DAG auf Netapp und anderem Storage

Unter Exchange 2010 kann man die Datenbanken ja auf bis zu 15 Server spiegeln. Wichtig in diesem Zusammenhang ist dann nur,das der Mountpoint der gleiche ist. Das schicke daran ist das man dann auch von einem passiven Knoten eine Datansicherung erstellen kann. Verwendet man die Netapp Snapshot TEchnologie ist das sogar besonders schnell und mit SnapManager für Exchange ist ein direkter Zugriff auf die einzelnen Elemente möglich. Das erleichtert die Herstellung von Elementen im täglichen Betrieb sehr. Liegt ein Teil der DAG Mitglieder bzw. die Datenbanken auf einem Netapp – Filer und ein anderer Teil nicht, gibt es unter Umständen … Continue reading Exchange 2010 DAG auf Netapp und anderem Storage

Microsoft, Exchange 2010 und die Datensicherungsstory

Als das Exchange 2010 – Marketing so langsam ins Rollen geriet kam die Geschichte von Exchange-Umgebungen ohne Backup auf. Desöfteren habe ich gelesen, noch öfter gehört, das man lt. Microsoft kein Backup mehr für Umgebungen mit einer Database Availability Group benötigt. ich war Anfangs sehr erstaunt über die Häufigkeit mit der diese Aussage getroffen wurde. Tatsächlich ist es aber möglich eine Exchange Umgebung ohne Backup zu betreiben, allerdings nur unter sehr engen Rahmenbedingungen. Microsoft hat zu Backup, Restore und Disaster Recovery eine Seite im Technet eingerichtet. Eine der Rahmenbedingungen ist es, mindestens 3 Kopien einer Datenbank innerhalb der DAG zu … Continue reading Microsoft, Exchange 2010 und die Datensicherungsstory

Falschen Iscsi-Initiator eingespielt, was nun?

Auf der Microsoft Download-Seite des ISCSI-Initiator 2.08 erhält man durch einen Klick auf den Link “Download Files below” Zugriff auf den Download des Microsoft ISCSI-Initiators. Eine feine Sache, denn damit kann man über Gigabit-Anbindungen Storages mit einem ISCSI-Target anbinden. Die für den Server so lokal sichtbaren Festplatten sind genau wie tatsächlich im Server eingebauten Festplatten nutzbar. Einige Netzwerkkarten bieten sogar an das man über ISCSI den Server bootet. In einigen Fällen ist das eine richtig “coole” Sache. Wenn man viele baugleiche Server aus einer Baureihe kauft kann man diese über ISCSI booten und einfach einen davon “Weglegen”. Sollte eine Hardware … Continue reading Falschen Iscsi-Initiator eingespielt, was nun?